Die „Rottenburg“ als 3D-Druck

Blende Burgmodell
Unser Heimatforscher Franz Moises hatte die Idee, das von Paul Geltinger geschaffene Model „unserer“ Burg mit einem 3D-Druck nachzubauen. Hilfreich standen ihm dabei sein Sohn und ein befreundeter Konstrukteur aus der Automobilbranche zur Verfügung. Die Pläne von Paul Geltinger dienten als Grundlage. Jetzt kann sich jeder Interessierte die Daten herunterladen und sich selbst seine eigene „Rottenburg“ ausdrucken. Ida Holzmayer bemalte den „Prototyp“.
Im Namen der Stadt geht unser Dank an Heimatforscher Moises und alle die mitgeholfen haben, seine Idee umzusetzen.

 

drucken nach oben