Hinweis für die Nutzung eines Gartenwasserzählers

 Der Antragsteller (Hauseigentümer) verpflichtet sich zum korrekten Einbau des Zählers. Der Zähler ist vor dem Wasserhahn fest zu installieren (frostsicher).

 

Es ist ein Antrag im Rathaus Kasse Zimmer 6 zu stellen sowie eine Abnahmegebühr von 20,00 € zu zahlen (bei Antragstellung). Anträge gibt es nur im Rathaus und nicht Online.

 

Der Antragsteller ist mit der Überprüfung und Abnahme durch den Beauftragten der Stadt einverstanden und vereinbart mit diesem nach Zählereinbau und Bezahlung der Gebühr einen Abnahmetermin.

 

Mit Ablauf des Eichzeitraums (normal 6 Jahre) ist der Zähler neu zu eichen oder auszutauschen. Dies ist der Stadt Rottenburg für eine erneute Abnahme (kostenpflichtig) mitzuteilen. Der alte Zähler ist zur Überprüfung aufzubewahren.

 

Die Befüllung von Schwimmbädern über den Gartenwasserzähler ist nicht zulässig, sofern das Wasser bei der Entleerung der öffentlichen Kanalisation zugeführt wird.

 

Der Antragsteller teilt der Stadt jährlich nach Saisonende den aktuellen Zählerstand mit (durch Ablesekarte bzw. per e-mail).