Landtags- und Bezirkswahl am Sonntag, den 14. Oktober 2018

Am 14.10.2018 findet die Landtags- und Bezirkswahl statt. Dabei können Sie als Wähler mitbestimmen, welche Parteien in die Parlamente einziehen und wie sich die Regierungsmehrheit politisch zusammensetzt. Nutzen Sie dies und gehen Sie wählen

Blende Wahl

Bildquelle: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Wahlablauf


In der Stadt Rottenburg a.d.Laaber sind an die 6.000 Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt. Alle wahlberechtigten Bürger haben bereits Mitte September eine Wahlbenachrichtigung erhalten. Dieses Anschreiben soll bei der Abstimmung in das Wahllokal mitgebracht werden. Aus dieser Wahlbenachrichtigung ist ersichtlich, welchem Wahllokal die Wählerin bzw. der Wähler zugeordnet ist.
Das Gemeindegebiet ist in 8 allgemeine Stimmbezirke (2 in Rottenburg, 6 in den Ortsteilen) und 2 Briefwahlbezirke eingeteilt.


Landtags- und Bezirkswahl


Die Wahllokale sind am Wahltag von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Jeder Wähler bekommt 4 Stimmzettel und hat zwei Stimmen für die Landtagswahl und zwei Stimmen für die Bezirkswahl. Auf jedem Stimmzettel darf nur eine Stimme abgegeben werden. Bei der Wahl zum Landtag und zum Bezirkstag kennzeichnet der Wähler durch je ein Kreuz in dem hierfür vorgesehenen Kreis auf dem Stimmzettel welchen Stimmkreisbewerber und welchem Wahlkreisbewerber er seine Stimme geben will. Für die Landtagswahl bewerben sich 13 und für die Bezirkswahl elf Parteien.


Briefwahl


Wer am Wahltag nicht zur Wahl gehen kann, für den besteht die Möglichkeit der Briefwahl. Der Wähler muss dazu einen Antrag bei der Stadt stellen, welcher auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung abgedruckt ist. Die Briefwahlunterlagen werden bei der Stadtverwaltung (Zi.Nr. 02-04 im Rathaus) bereitgehalten. Außerdem besteht auch die Möglichkeit eines Internetwahlscheines. Der Antrag befindet sich auf der Startseite unserer Homepage (www.rottenburg-laaber.de).


Achtung: Ohne Eintragung in das Wählerverzeichnis kein Stimmrecht!


Sollten Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, so melden Sie sich bitte umgehend bei der Stadtverwaltung. Denn nur bei Erhalt einer Wahlbenachrichtigung sind Sie ins Wählerverzeichnis eingetragen und Ihr Stimmrecht gesichert.
Ansprechpartner im Rathaus: Maximilian Blaimer, Tel. 08781/206-32 oder per Mail an maximilian.blaimer@rottenburg-laaber.de.


Ehrenamtliche Helfer


Für die Abwicklung der Wahlhandlung und die Ermittlung der Ergebnisse ist die Gemeinde auf das Mitwirken von ehrenamtlichen Helfern angewiesen. Die Stadt Rottenburg a.d.Laaber dankt bereits jetzt allen ehrenamtlich Tätigen für ihr Engagement.
Ausführliche Informationen zur Wahl erhalten Sie auch im Internet unter www.wahlen.bayern.de.