Sanierung der Granitfugen am Straßenrand

Ab 19.März.2020 bis ca. 3. April 2020 werden bei mehreren Straßen die Fugen der Granitsteine am Straßenrand saniert.

Zunächst werden die Fugen mit einem Kehrwagen und einem Hochdruck-Wasserstrahl ausgewaschen und gleichzeitig abgesaugt. Wenige Tage später werden die Fugen wieder mit Betonschlämme vergossen und abgekehrt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Pflastersteine nicht zusätzlich abgewaschen werden und daher Betonschlieren und Betonreste weiterhin am Stein verbleiben. Dadurch wird die Betonschlämme nicht verwässert, bleibt dadurch stabiler und dauerhafter. Nach 1-2 Jahren sind jedoch auch die Betonreste und Schlieren durch Frost und Witterung abgetragen.

 

Folgende Straßen sind betroffen:

 

  • Rottenburg:

Industriestraße, Parkplatz Feuerwehr, Ahornstraße, Eschenstraße, Dieselstraße, Römerweg zum Teil mit Flächenpflaster, Seidererstraße, Hans-Maier-Straße

  • Pattendorf:

Haager Straße, Am Wasserwerk

  • Hatzkofen:

Schloßstraße, Hopfenwinkel, Sportplatzstraße, Birkenstraße

 

Wir bitten darum, in diesem Zeitraum keine Autos am Straßenrand zu parken um die Sanierungsarbeiten nicht zu beeinträchtigen.

drucken nach oben