Weihnachten 2018

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Weihnachten ist die Zeit um Inne zu halten und Danke zu sagen. Mal verbinden wir diesen Dank mit kleinen Geschenken und Aufmerksamkeiten, mal mit einem aufrichtigen „Vergelt´s Gott“.

Blende Weihnachten

Für unsere Gemeinde möchte ich allen vergelt´s Gott sagen, die sich das ganze Jahr für die Allgemeinheit und meist ehrenamtlich engagieren, im sozialen oder im kirchlichen Bereich, bei der Feuerwehr oder in einer Vereinsfunktion, oder ganz einfach Menschen zur Seite stehen, die auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind, sei es in der Familie, der Nachbarschaft oder andernorts. Ohne den unermüdlichen aktiven Einsatz von vielen Ehrenamtlichen in Vereinen, Organisationen, Einrichtungen und anderen Institutionen, wie dem Helferkreis, wäre vieles nicht möglich. 

Nicht zuletzt danke ich allen, die sich auch dieses Jahr wieder um einen attraktiven Christkindlmarkt bemühen. Stellvertretend für alle bei Pia Herzog.
Der Christkindlmarkt 2017, erstmals als „Märchenhafter Christkindlmarkt“ von der Stadt und dem Gewerbeverein organisiert, war ein schöner Erfolg, an dem wir heuer anknüpfen wollen. Von den Bürgerinnen und Bürgern gab es dafür viel Lob. Wir wollen auch heuer alles dafür tun, dass der diesjährige Christkindlmarkt ein abwechslungsreiches Programm bietet. Ich danke schon jetzt allen, die vorbereiten, organisieren, durchführen und mitwirken. Erstmals gibt es in diesem Jahr eine lebende Krippe. Auch die Perchten „Labertaler Höllenteufel“ werden wieder auftreten. Lassen Sie sich begeistern und besuchen Sie am 2. Adventswochenende unseren Christkindlmarkt.
Ihnen allen wünsche eine ruhige und besinnliche Adventszeit, vor allem ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie Gesundheit und Zufriedenheit.

Ihr Alfred Holzner,
Erster Bürgermeister