Weitere städtische Einrichtung ebenfalls gesperrt

Zutritt für Rathaus eingeschränkt

Ab heute besteht für das Rottenburger Rathaus nur noch eingeschränkter Zutritt. Das Personal ist in dringenden Fällen zwischen 8 bis 12 Uhr telefonisch und per E-Mail erreichbar. Das Bürgerbüro ist für unabweisbare Angelegenheiten, wie z. B. das Passwesen, persönlich im Rathaus für die Bürger nach telefonischer Anmeldung da.

Closed

Wir bedauern diese Maßnahme, sehen uns aber in der Verantwortung die Verbreitung des Corona-Virus soweit uns möglich zu verzögern. Deshalb ist das Rathaus für die Bürgerinnen und Bürger bis auf weiteres nur eingeschränkt zugänglich. Die gleiche Regelung gilt für den Bauhof und die Kläranlage. Auch diese sind für Besucher geschlossen. Das Risiko einer Infektion ist beim ständigen Parteiverkehr zu hoch. Die Aufgabe der Stadt Rottenburg ist es, die Sicherheit und Ordnung der Gemeinde, seiner Bürgerinnen und Bürger und des Personals zu bewahren. Sollte ein Erkrankungsfall im Rathaus verweilen oder sich ggf. ein Beschäftigter anstecken, so hätte dies zur Folge, dass ggf. das ganze Rathaus geschlossen werden muss und entsprechend die Aufgaben der öffentlichen Sicherheit und Ordnung nicht mehr wahrgenommen werden können. Die Stadt Rottenburg bittet alle Bürgerinnen und Bürger, ihr Anliegen zuerst telefonisch abzuklären und in unaufschiebbaren Angelegenheiten einen Termin zu vereinbaren. Das Personal berät Sie gerne, ob das persönliche Erscheinen im Rathaus notwendig ist. Müllsäcke beispielsweise, werden in dringenden Fällen zugesandt. Ein unangemeldetes  Aufsuchen der einzelnen Abteilungen und Zimmer ist nicht möglich. Dies dient ebenfalls der Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes. Alle Besucherinnen und Besucher des Rathauses werden namentlich registriert, damit bei einem möglichen Erkrankungsfall alle möglicherweise Betroffenen informiert werden können.

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Einschränkung der persönlichen Erreichbarkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses. Ziel ist es die Ausbreitung des Coronavirus zu verzögern. Dies können wir nur erreichen, wenn wir die persönlichen Kontakte begrenzen.

Außerdem wurde der Kursbetrieb an der Volkshochschule Rottenburg eingestellt.

Seitens des Landratsamtes wurde auch die Schließung der Altstoffsammelstelle angeordnet.

 

Beratungstage der verschiedenen sozialen Einrichtungen können ebenfalls im Rathaus nicht mehr angeboten werden.

 

drucken nach oben